Rahmenprogramm

Es ist schon lange kein Geheimnis mehr:
An frisch geschlagenen Weihnachtsbäumen hat man länger Freude.

Und wenn man den Baum mit seiner Familie selbst aussucht und selbst schlägt, dann freut man sich umso mehr. Neun Waldbesitzer aus Durbach haben sich zur Arbeitsgemeinschaft "Durbacher Christbaum- Bauern" zusammengeschlossen und wollen so den Kauf des Weihnachtsbaumes zu einem richtigen Erlebnis machen.

Damit aber auch einen Anreiz für den Kauf heimischer Produkte geben. Garantiert sind die Bäume frisch, die zum Verkauf angeboten werden. Dafür bürgen die Hofbesitzer mit ihrem Namen. Diese haben für das dritte und vierte Adventswochenende ein großes Rahmenprogramm auf die Beine gestellt:

So ist im (1) Weingut von Alfred Huber ein ganzes Weihnachtsdorf im Winzerhof mit Geschenken rund um Wein und Weihnachten beschrieben. Für das leibliche Wohl ist gesorgt und für die Kinder wird "basteln" angeboten.

Christbäume von (2) Martin Doll können Sie mittlerweile in Appenweier besichtigen und kaufen: Im Lindenweg, B3 Gashaus Linde, Rückseite.

Auch auf dem (3) Kapelleckhof können Sie nach dem Christbaumkauf die prämierten Edelbrände und Liköre verkosten. Als kleines Schmankerl gibt es dazu selbst gebackene Weihnachtsplätzchen.

Ein umfangreiches Angebot hält auch (4) Springbauer Hubert Vogt für seine Kunden bereit. Neben den Produkten aus dem eigenen Hof-laden gibt es auch noch ein Bauernvesper und Glühmost im Angebot. Nicht nur das Lagerfeuer sorgt bei Einbruch der Dunkelheit für Stimmung, sondern auch die aufgestellten Schwarzwald- Fackeln.

Wer einmal mit seinen Kindern am Lagerfeuer gemütlich Würstchen grillen will, der kann das auf dem (5) Serrer-Hof tun. Franz Serrer bietet mit seiner Familie zusätzlichnoch für den kleinen Hunger zwischendurch ofenfrischen Flammenkuchen an. Glühwein, Gebirgseintopf, Kaffee und mehr …

... gibt's auch bei der Fam. Kuderer auf dem (6) Ritterhof. Als tolles Erlebnis für Kinder gibt es Würstchen zum Grillen am Lagerfeuer. Frisch geschlagene Christbäume stehen in großer Auswahl zum Verkauf auf dem Hof. Selbersägen im Wald ist auch möglich.

Auf dem (7) Hermannswald-Hof können Sie es sich bei Familie Huber mit Glühwein und Gebäck gemütlich machen. Genießen Sie in weihnachtlicher Athmosphäre Produkte aus eigener Herstellung, wie zum Beispiel Edelbrände, verschiedene Liköre, Glühwein und Gebäck. 

Bei (8) Josef Gmeiner auf dem Hölzleberg  werden wie bei allen Durbacher Christbaum-Bauern die Bäume auf Wunsch ständerfertig angespitzt. Der Christbaumverkauf findet hier jedes Jahr auch unter anderem in Offenburg, am Edeka-Markt in der Oststadt statt. Verkostung und Verkauf von den selbst erzeugten Edelbränden und Likören wird ebenso angeboten, wie auch weihnachtlicher Punsch und selbst Gebackenes.

Bei der (9) Genussbrennerei - Joachim Gmeiner am Hohenrain können Sie neben ihrem Christbaumkauf auch noch gemütlich im Probierraum beisammen sitzen und die Zeit bei einem Kaffee, Glühwein und leckerem Weihnachtsgebäck oder Kuchen genießen. Unsere edlen Brände und Liköre können verkostet und erworben werden. Christbäume und Tannengrün erhalten Sie (außer So.) am Edeka Timm-Zinth in Offenburg.

Beim hintersten Christbaumbauern, dem (10) Halterhof an der Moos erhalten Sie Schwarzwälder Edelbrände und Liköre aus eigener Herstellung, sowie frisch geschlagene Christbäume. Der Weg zu den Christbaum-Bauern ist mit speziellen Hinweisschildern gekennzeichnet. Ein Christbaum mit grünem Hintergrund zusammen mit dem Durbacher Ortswappen weist den richtigen Weg zu den Durbacher Christbaum-Bauern.